Ihr Kontakt

ASW+W GmbH
Im Seewinkel 3
77652 Offenburg

Stefan Firnkes
Leiter Verwaltung
T 0781 9225-41
F 0781 222-15 

Espenstr. 5
77656 Offenburg
Franziska Kiefer-Bau



T 0781 9544-14
Opens window for sending emailE-Mail schreiben

Ausbildung bei der Lebenshilfe

Wir vergeben jedes Jahr acht bis zehn Ausbildungsplätze.
Mehr Informationen finden Sie hier: Opens internal link in current windowLink

Wohnbereich: Pflegefachkräfte, Fachkräfte der Behindertenhilfe (m/w)

(Umfang: Voll- und Teilzeit/unbefristet)

für den stationären Wohnbereich.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Assistenz in nahezu allen Lebensbereichen
  • Pflege
  • Organisation des Gruppenalltags
  • Dokumentation
  • Schicht- und Wochenenddienst sowie Nachtbereitschaft

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Heilerziehungspfleger, HEP-Altenpfleger oder Altenpfleger
  • Motivation und Leistungsbereitschaft
  • Sehr gute Kommunikations-, Kontakt- und Konfliktfähigkeit
  • Eigenverantwortliche, flexible und selbständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Führerschein

Unser Angebot:

Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Arbeit im Team, ein gutes Betriebsklima plus zukunftssicherer Arbeitsplatz sowie moderne Arbeitsmittel und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und -bildung.

Die Bezahlung erfolgt nach TVöD mit den im öffentlichen Dienst überdurchschnittlichen sozialen Leistungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre Bewerbung vollständig elektronisch, unter Angabe Ihres Gehaltswunsches und Ihrer Verfügbarkeit an die

ASW+W GmbH – Personalabteilung
Espenstr. 5, 77656 Offenburg
Frau Franziska Kiefer-Bau – E-Mail:
franziska.kiefer-bau(at)lebenshilfe-offenburg.de

Bei Rückfragen erreichen Sie Frau Kiefer-Bau unter der Telefonnummer 0781 9544-14.

Bitte beachten Sie: Auf dem Postweg eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt.

Nach oben

Pflegedienst: Pflegefachkräfte (m/w) in Voll- und Teilzeit

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Pflegefachkräfte (m/w) in Voll- und Teilzeit

für unseren ambulanten und inklusiven Pflegedienst in Offenburg

Zu den Aufgaben gehören:

  • Sicherung der Grund- und Behandlungspflege und Gewährleistung einer hohen Pflegequalität im ambulanten Bereich 
  • Pflegedokumentation und -Planung 
  • Umsetzung der Wünsche der Betreuten in persönlich zugeschnittene aktivierende Pflege 
  • Teilnahme an Beratungen, Gremien, Fort- und Weiterbildungsangeboten
  • Förderung der Betreuten durch ein ausgewogenes, aktivierendes Betreuungskonzep

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in oder Heilerziehungspfleger/in mit Qualifikation in der Behandlungspflege
  • Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
  • Patientenorientiertes und wirtschaftliches Arbeiten
  • Humanistisches Menschenbild, soziale Kompetenz und eine wertschätzende Grundeinstellung 
  • Erfahrung im ambulanten Pflegedienst und in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich 
  • Bereitschaft zu Schicht-, Wochenend- und Feiertagsdiensten
  • Führerschein Klasse B Unser

Angebot:

Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Arbeit im Team, ein gutes Betriebsklima plus zukunftssicherer Arbeitsplatz sowie moderne Arbeitsmittel und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und -bildung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung vollständig elektronisch, unter Angabe Ihres Gehaltswunsches und der Verfügbarkeit an

Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V. - Personalabteilung
Im Seewinkel 3
77652 Offenburg

E-Mail: stellenangebot(at)lebenshilfe-offenburg.de

Bei Fragen und für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an
Antje Fenner
T 0781 289488-25, antje.fenner(at)lebenshilfe-offenburg.de  

Pflegedienst: Unterstützung für Hauswirtschaft und Betreuung (m/w)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Unterstützung im Bereich Hauswirtschaft und Betreuung (m/w)

für unseren ambulanten und inklusiven Pflegedienst in Offenburg und Oberkirch

Sie bringen mit:

  • Freude am zwischenmenschlichen Kontakt mit unseren Klienten
  • Eigenverantwortliches Arbeiten und Zuverlässigkeit bei terminlichen Absprachen
  • Affinität im Bereich Hauswirtschaft (Sie haben ein Auge auf die Dinge, die anfallen)
  • Vertrauenswürdigkeit und Hilfsbereitschaft
  • Kooperationsbereitschaft in der Zusammenarbeit mit dem Pflegeteam
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Arbeit im Team, ein gutes Betriebsklima plus zukunftssicherer Arbeitsplatz sowie moderne Arbeitsmittel und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und -bildung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung vollständig elektronisch an unsere Personalabteilung: stellenangebot@lebenshilfe-offenburg.de Bei Fragen und für mehr Informationen wenden Sie sich bitte anAndreas Kögel, T 0781 9225-87.

AGBO-Projekt EUTB: Mitarbeiter (m/w) in Voll- und Teilzeit mit und ohne Behinderung

Die Arbeitsgemeinschaft der Behindertenhilfe im Ortenaukreis e.V.

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

mehrere Mitarbeiter (m/w) in Voll- und Teilzeit
mit und ohne Behinderung

für die Entwicklung des Projektes:
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) im Ortenaukreis.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Projektentwicklung: Aufbau der EUTB im Ortenaukreis auf allen Ebenen, Netzwerkarbeit, Aufbau Peer Counseling
  • neutrale Beratung für Menschen mit Behinderung, deren Angehörige, rechtliche Betreuer und Freunde zur Verbesserung der Teilhabemöglichkeiten
  • Beratung als Orientierungs-, Planungs-, und Entscheidungshilfen vor einer Antragstellung
  • Kooperation mit der wissenschaftlichen Begleitung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

 Weitere Aufgaben für Mitarbeiter mit Leitungsfunktion:

  • jährliche Nachweisberichte für das BMAS
  • Budgetplanungen
  • Projektcontrolling

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium als Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (B.A. oder M.A.); Dipl. Sozialarbeiter/Sozialpädagogen oder in anderen sozialwissenschaftlichen Bereichen wie Jura, Soziologie, Pädagogik, Psychologie
  • Positiv: Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Kompetenzen für die Beratungsarbeit (z.B. systemische Beratung, klientenzentrierte Gesprächsführung, einfache Sprache, Arbeit mit Symbolen/Unterstützte Kommunikation...)
  • Ausgeprägte Kundenorientierung, hohe Analyse- und Reflexionsfähigkeit. 
    Ziel: die Selbstbestimmung des Menschen mit Behinderung zu fördern
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und überzeugendes Auftreten
  • Verantwortungsbewusstes, souveränes Handeln in Stresssituationen
  • Führerschein Klasse B

Unser Angebot:

Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Arbeit im Team. Gute Rahmenbedingungen für ein angenehmes Betriebsklima, das Sie mitgestalten, sowie moderne Arbeitsmittel und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und -bildung.

Es sind mindestens drei Stellen zu vergeben, die vorerst auf drei Jahre befristet sind. Eine zweijährige Verlängerung durch das BMAS ist sehr wahrscheinlich; eine langfristige Bewilligung der EUTB bundesweit durch das BMAS ist offen.   

Die Bezahlung erfolgt nach TVöD/VKA mit den im öffentlichen Dienst überdurchschnittlichen sozialen Leistungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung vollständig elektronisch, unter Angabe ihres Gehaltswunsches und Verfügbarkeit, bis spätestens 16. März 2018 an die

AGBO e.V.
Bianca Bernholz und Achim Feyhl
eutb(at)agbo.info
www.agbo.info

Für weitere Informationen und bei Rückfragen steht Ihnen Bianca Bernholz zur Verfügung, T +49 781 28948833 oder +49 15202001848.

360° Beratung und Assistenz: Projektleitung (m/w), 75 %, unbefristet

Die Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V. sucht zum 1. September 2018

eine/n Projektleiter/in (75 % - unbefristet)

zur Entwicklung des Projektes "360° Beratung und Assistenz": Aufbau Peer Counseling Aufbau eines überregionalen Beratungsnetzwerkes virtuelle Vernetzung extern virtuelles Beratungskompetenzzentrum

Zu den Aufgaben gehören: 

  • Projektentwicklung innerhalb einer bestehenden Beratungsabteilung: virtuelle Vernetzung extern, Aufbau eines virtuellen Beratungskompetenzzentrums, Aufbau eines Netzwerkes, Netzwerkarbeit, Schaffung von Beteiligungsstrukturen für Menschen mit Behinderung, Aufbau Peer Counseling
  • Eingabe von Wissen in das Beratungskompetenzzentrum, Pflege der Plattform entsprechend der gesetzlichen Veränderungen, Entwicklung einer Online-Beratung
  • Beratung für Menschen mit Behinderung (sozialrechtlich, psychosozial und pädagogisch), deren Angehörige, rechtliche Betreuer und Freunde
  • Verfassen von Rechenschaftsberichten für Aktion Mensch · Konzeptarbeit
  • Mitarbeit bei den Budgetplanungen
  • Mitarbeit bei Projektcontrolling und Dokumentation

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium: Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (B.A. oder M.A.); Dipl. Sozialarbeiter/Sozialpädagoge oder in anderen sozialwissenschaftlichen Bereichen
  • Positiv: Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Kompetenzen für die Beratungsarbeit (z.B. systemische Beratung, klientenzentrierte Gesprächsführung, Mediation, Gestalttherapie, konfrontative Pädagogik, NLP, einfache Sprache, Arbeit mit Symbolen ...)
  • Ausgeprägte Kundenorientierung, hohe Analyse- und Reflexionsfähigkeit, professioneller Umgang mit unterschiedlichen Aufträgen durch verschiedene im Beratungsprozess beteiligte Personen und Institutionen mit dem Ziel, die Selbstbestimmung des Menschen mit Behinderung zu fördern
  • Interesse an der Mitentwicklung einer Software für die virtuelle Vernetzung (plus Dokumentation) und dem Aufbau einer virtuellen Wissensplattform
  • Erfahrung in Organisation, Moderation und Präsentation
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und überzeugendes Auftreten
  • Flexibilität
  • Bereitschaft, sich in immer wieder neue Wissensgebiete einzuarbeiten
  • Verantwortungsbewusstes, souveränes Handeln in Stresssituationen
  • Routine im Umgang mit MS-Office Anwendungen

Unser Angebot:

Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Arbeit im Team, ein gutes Betriebsklima, zukunftssicherer Arbeitsplatz sowie moderne Arbeitsmittel und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und -bildung.
Die Bezahlung erfolgt nach TVöD/VKA mit den im öffentlichen Dienst überdurchschnittlichen sozialen Leistungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung vollständig elektronisch, unter Angabe Ihres Gehaltswunsches und Ihrer Verfügbarkeit bis spätestens 1. Juli 2018 an die

Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e. V. - Personalabteilung Im Seewinkel 3, 77652 Offenburg
Heidi Hoferichter - E-Mail: heidi.hoferichter(at)lebenshilfe-offenburg.de

Weiterführende Informationen und Rückfragen beantwortet

Bianca Bernholz
T +49 781 28948833, E-Mail bianca.bernholz(at)lebenshilfe-offenburg.de

Bitte beachten Sie: Auf dem Postweg eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesendet.